Derzeit leben die 2 Kaninchen Hope und Laya bei uns.
Laya zog im März 2008 bei uns ein, weil ein Bekannter sie nicht mehr haben wollte. Wie alt sie genau ist wissen wir nicht, nur dass sie bei unserem Bekannten die Zeit über alleine lebte.
Sie wurde dann nach einer kurzen Zusammenführung dann Elvis (eigentlich kastrierter Rammler aus dem Tierheim) neue Partnerin.

Am 30.04.2008 überraschten Laya und Elvis und dann mit 7 Jungen, da wir bis dahin angenommen hatten, unser Elvis sei kastriert. Nichtsdesto trotz war es eine sehr schöne Zeit und Laya zeigte uns gegenüber ein sehr großes Vertrauen, denn von Anfang an durften wir ohne Probleme ihre Jungen regelmäßig kontrollieren.

Leider war es nicht ganz so einfach für alle ein gutes Zuhause zu finden, insbesondere aus dem Grund, weil die meisten Zwergkaninchen suchen. So blieb am Ende dann unser kleiner Kloper übrig, den wir dann kastrieren ließen und auch behielten. Schicksal?
Denn so war unsere Laya nach dem Tod von Elvis (er erkrankte an einer schweren Infektion) nicht alleine.

Hope war ein Findling und war noch ganz klein, als wir ihn gefunden hatten.
Nach der Quarantänezeit und der Vergesselschaftung lebte er mit den anderen beiden zusammen.

Seit unserem Umzug ins eigene Haus haben unsere Kaninchen ihren eigenen Bereich draußen. Dort haben sie zu zweit sehr viel Platz. Die Ernährung besteht aus viel Heu, Gemüse, Kräutern und hin und wieder etwas Obst.
Auf Pellets und anderes Trockenfutter verzichten wir.

Nachtrag:

Leider bekam Hope starke Magen-Darm-Probleme. Tage lang wurde er behandelt und nachdem er eigentlich auf dem Wege der Genesung war, lag er eines morgens tot im Gehege 🙁
Laya lebt nun mit unserem Widder böckchen snow zusammen, der im Dezember bei uns eingezogen war.