Nun sind es schon 5 1/2 Jahre in denen ich mit Chinchillas zusammenlebe und ich muss echt sagen, dass es fazinierende und tolle Tiere sind, bei denen man sich bewusst sein muss, dass sie im normalfall nie so zahm wie andere Haustiere werden.

Dennoch zeigen sie durch ihr Verhalten dir gegenüber, dass du ihnen nicht egal bist. Maya und Peppy z.B. suchen während des Auslaufs immer wieder meine Nähe, lassen sich evt auch mal streicheln.

Im großen und ganzen führen sie aber ein recht eigenständiges Leben.

Was Kinder angeht ist es so eine Sache, ich denke Chinchillas werden den meisten sehr schnell langweilig, so dass man als Elternteil selbst interesse an der Haltung dieser Tiere haben sollte.  Kiana hatte schon seit ihrem 1. Lebensjahr Interesse an Maya und Peppy, darf seit dem auch hier und da mal helfen, aber erst seit sie knapp 3 Jaher alt ist, darf sie auch beim Auslauf dabei sein.  Die Kinder müssen lernen ruhig sitzen zu bleiben und die Tiere in Ruhe zu lassen, was für die meisten sehr schwer ist und für die Eltern viel Aufmerksamkeit bedeutet.

Mir macht alles bei den Chinchillas Spaß, egal ob es nun einfach das beobachten ist, beim Auslauf oder beim füttern. Auch wenn man es ihnen auf den ersten Blick nicht zu traut, aber diese Tiere sind keinenwegs langweilig!

Wie schon vorher erwähnt dürfen die Tiere nicht alleine gehalten werden, den Grund sieht man auch erst so richtig, wenn man die Tiere zusammen erlebt, es ist einfach was ganz anderes und für den Halter das schönste was es gibt.

Bei der Haltung sind die relativ pflegeleicht wie ich finde und auch bei der Urlaubsbetreuung lässt sich im Normalfall immer jemand finden, der die kleinen zuhause betreuut bzw zu sich nimmt.  Durch ihre späte Aktivität sind die auch gut für berufstätige geeignet, da die Chinchilla zu Ankunft ihrer Halter aktiv werden.

Aber auch wenn Chinchillas süß aussehen und sich alles so toll und einfach anhört, so sollte man sich vorher genug Gedanken machen, ob man sein Leben wirklich mit den kleinen teilen möchte.

Wenn man sich sicher ist, dann wird man das Zusammenleben mit Chinchillas auch voll und ganz genießen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite