Wir sind immer bemüht uns darum zu kümmern, dass unsere Kaninchen ein gutes Leben haben, dazu gehört nicht nur die Haltung in Gruppen, sondern auch eine gute und ausgewogene Ernährung, ein schönes Zuhause und Beschäftigung.

1x am Tag mache ich die Pipiecken sauber und füttere die Zwerge.
Das Heu steht dabei als wichtigstes Nahrungsmittel auf dem Speiseplan unserer kleinen, danach kommt Trockenfutter was aus einer Mischung aus wenig Körnern und Kräutern besteht, sowie Obst und Gemüse.

Draußen auf der Wiese dürfen sie sich dann nach Herzenslust austoben und das frische Gras fressen…

Da wir nun in nächster Zeit umziehen, werde ich auch dokumentieren wie das neue Zuhause von Laya, Elvis und Klopfer entsteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite