Hiermit möchte ich nur einmal zeigen, dass auch ein Kaninchen teure Patienten werden können. Viele denken ja leider immer noch, dass Kaninchen im Lebensunterhalt sehr günstige Tiere sind und sehen es dann nicht ein evt entstehende Kosten zu übernehmen :

  • Augenentzündung : 7,14 €
  • Gent-Ophtal : 11,04 €
  • Flureszeinprobe Auge : 2,75 (um abzuklären, ob keine Verletzung des Auges vorliegt)
  • Untersuchung inklusive Beratung und Geschlechtsbestimmung : 12,00 €
  • Scheinschwangerschaft mit behandlungsbedarf : 46,40 €
  • Kastration : 60 €

Das waren bisher unsere Kosten und auch nur die einmaligen Tierarztkosten. Wie man sieht kann auch ein Kaninchen schnell einmal eine höhere Tierarztrechnung verursachen, als man anfangs denken mag.

Ein Gedanke zu „So schnell können auch Kaninchen beim Tierarzt teure Patienten werden

  1. Das Kaninchen meiner Tochter hatte vor kurzem eine Operation und hat sie an sich gut überstanden! Doch leider hatte es die Zeit nach der Operation einen sehr geringen Appetit und es hätte, um wieder zu Kräften zu kommen, mehr essen müssen. Auf Grund dessen klickte ich mich durchs Internet und entdeckte http://www.vets4petz.nl. Ein Glück, denn dort fand ich Fibreplex Kaninchen und Nagetiere von Protexin, was uns half das Kaninchen wieder aufzupeppeln. Ich kann den Shop nur empfehlen, denn er bietet viel nützliche Medizin für Ihre Tiere!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite