So, nun denkt man sich, Chins wären langweilig, aber diese lustige Beobachtung beweist mal wieder das Gegenteil :

Vor einigen Tagen beim Auslauf rannte Peppy zu den Ästen, die wir im Zimmer liegen haben, klaute sich ein Blatt, nahm es in den Mund, schaute sich kurz um und rannte im hohen Bogen in den Käfig…
Von unten ging es in einem affentempo auf die oberste Etage, wo er sich noch mal umschaute und das Blatt ankabberte.

Das ganze widerholte sich 4x!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite