Manchmal kommt der Moment wo man eine Entscheidung treffen muss, so nun auch Karfreitag bei uns…
Unsere letzte alte Rattendame ist an diesem Tag von uns gegangen. Sie hatte schon seit einiger Zeit einen Tumor, aber Karfreitag schlief sie dann einfach ein.

Ich fand sie in ihrem Stall, ihre Atmung war schon so schwach, dass man teilweise genau hinschauen musste und es dauerte nicht lange und sie machte ihren letzten Atemzug.
Ich war traurig, aber ich muss zugeben, seit langen habe ich keine unserer Ratten mehr so „schön“ gehen lassen. Es war so ein friedlicher Tod, ich konnte mich zumindestens ein kleinwenig darauf vorbereiten und ganz wichtig war, dass sie hier bei uns Zuhause, in ihrer gewohnten Umgebung, ohne den Stress nochmal zum Tierarzt zu müssen, eingeschlafen war.

Machs gut meine kleine, nun kannst du mit deiner Schwester und den anderen wieder herum tollen und kuscheln.

 

Mit ihrem Tod habe ich erst einmal die Entscheidung getroffen, dass vorerst keine Ratten mehr bei uns einziehen werden. Keine leichte Entscheidung, weil das Zusammenleben mit unseren Ratten immer toll war, aber ich brauche nun erst einmal etwas Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite